Sonntag, 28. Februar 2016

Safer-Internet-Tag der 2d-Klasse

Am Safer-Internet Tag beschäftigte sich die 2d-Klasse hauptsächlich mit dem Thema "Cybermobbing". Die vielen Informationen wurden in Kleingruppen am nächsten Tag in Form einer Powerpoint-Präsentation gespeichert und der restlichen Klasse präsentiert.
Drücke HIER um eine Präsentation zu sehen.

Montag, 22. Februar 2016

Safer Internet - Tag der 1a

Die Klasse 1a hat sich während  des Projekttages hauptsächlich mit dem Thema Fotos im Internet,Fotoveröffentlichung und Fotos auf WhatsApp beschäftigt.
Es wurde sehr viel diskutiert und mit Hilfe von Plakaten das Thema von verschiedenen Seiten beleuchtet.

Donnerstag, 18. Februar 2016

E-Labortag der 3a

Auch die 3a beschäftigte sich im Rahmen ihres E-Labortages mit dem Thema Cybermobbing. 4 Stunden lang gingen die Schülerinnen intensiv und auf unterschiedlichste Art und Weise an das Thema heran  - und genauso unterschiedlich sind die Ergebnisse. Hier eine Powerpoint-Präsentation und zwei Videoclips!











Hier geht's zum Safer Internet Tag 1B

Sonntag, 14. Februar 2016

Wir setzen ein Zeichen!


Im Rahmen der KV-Stunden beschäftigte sich die 3c im Februar mit dem Thema Cybermobbing. Nachdem die SchülerInnen den Zeitungsartikel über das Schicksal von Joel gelesen und das Youtube-Video dazu gesehen hatten, wurden danach Texte verfasst, Rollenspiele gespielt, Cartoons erstellt und intensive Diskussionen zum Thema geführt.....


Hier eine Kostprobe, was dabei herausgekommen ist!



Was du tun kannst, wenn du von Cybermobbing betroffen bist, dann findest du HIER einige Tipps!

Dienstag, 2. Februar 2016

Sexting, Grooming

Die Klasse 3c hatte heuer im Safer Internet Monat Februar das Thema Sexting und Grooming.
Hier einige SchülerInnenarbeiten:





Donnerstag, 28. Januar 2016

Die Schülerinnen und Schüler der 1 d, die ab nun auch mit den eigenen Computern arbeiten werden, haben bei der Safer-Internet-Schulung am 27. Jänner Antworten auf viele wichtige Fragen erhalten. Außerdem wissen sie, wo sie die neuesten Informationen rund um Internet und Handy  finden.
In Kleingruppen entstanden Plakate zu den Themen:

 "Glaube nicht alles, was im Internet zu finden ist!"

 "Veröffentliche keine peinlichen Bilder und Videos!"

Hier ein paar Eindrücke:









Montag, 14. April 2014

Mittwoch, 26. Februar 2014

Welche Gefahren lauern im Internet ?

Dieses Thema hat die Klasse 2c anhand der 9 sheeplive Videos bearbeitet. In Gruppen eingeteilt wurden zuerst die Videos angesehen und im Anschluss daran von den Kindern analysiert und der gesamten Klasse präsentiert. Die Erkenntniss der SchülerInnen finden sich unter dem Klassenfoto und eine kleine Slideshow bietet Einblicke in die Präsentation.


Click to play this Smilebox slideshow
Create your own slideshow - Powered by Smilebox
Create a slideshow design

Samstag, 22. Februar 2014

Die 3b gegen Cyber-Bullying

Photo Credit: <a href="http://www.flickr.com/photos/30116823@N07/4239673154/">Jacey F.</a> via <a href="http://compfight.com">Compfight</a> <a href="http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/">cc</a>

In der SL- und Religionsstunde hat die 3b einen Film zum Thema Internetmobbing geschaut.

"Cyberbully" erzählt die Geschichte des typischen, recht hübschen, ganz normalen Teenager-Mädchens Taylor, das auf einmal Opfer von Cyberbully-Attacken wird. Binnen kürzester Zeit wird ihr Leben zur Hölle ... ihr Bruder, ihre Mitschüler, Unbekannte und sogar die eigenen besten Freundinnen sind plötzich gegen sie und möchten mit ihr nichts mehr zu tun haben. Die Lage spitzt sich zu und als Taylor einen Selbstmordeversuch unternimmt, bekommt sie endlich die längst benötigte Hilfe. Gemeinsam mit einer Selbsthilfegruppe lernt sie, was man gegen Cyberbullies tun kann, wie man sich schützt, wen man zu Hilfe holt, wie man mit bösen Gerüchte über einen umgeht und wie man sich den Tätern stellen sollte.

Donnerstag, 20. Februar 2014

Sinnvolle Verwendung des Smartphones im Unterricht





In letzter Zeit wurde immer wieder die Handynutzung in Schulen diskutiert. Gegner meinen, das Handy sollte in Schulen verboten werden, weil es stört (Klingeln, Telefonieren, SMS schreiben, Schummeln, Veröffentlichen von Fotos u. Videos,...). Befürworter sind der Meinung, dass das Handy konstruktiv in den Unterricht einbezogen gehört und man es als positive Chance nutzen kann. Egal, wie man dazu stehen mag: Das Handy hat unseren Alltag längst erobert. Laut aktuellen Studien besitzen mehr als 83 Prozent der Jugendlichen (10-14 Jährige) ein Handy, welches - natürlich wohl überlegt - auch im Unterricht eingesetzt werden kann. Es ist daher zunächst wichtig, den Kindern den verantwortungsvollen Umgang mit dem Handy zu erklären und ihre Medienkompetenz zu stärken. Und warum nicht auch das Potential von Smartphones nutzen und in den Unterricht integrieren? Einen ersten Schritt in diese Richtung machte vergangene Woche die 2d Klasse. Im Deutschunterricht wurde eine Rätselrallye zum Thema "Sagen" bearbeitet. Anstatt wie bisher auf einem Baltt Papier - bekamen die SchülerInnen die Fragen diesmal auf ihr Handy geschickt. Diese musste beantwortet werden und ein Plan am Smartphone zeigte den Weg zur nächsten Station. Impressionen dieser Rätelsrallye sieht man in diesem Video.











Mittwoch, 19. Februar 2014

Cybermobbing - Keine Chance in der 1c!

Mobbing ist eine schlimme Sache - aber was tun, wenn die Beleidigungen, Belästigungen, Drohungen sogar über Handy, Chatrooms und Internet weitergehen? Die SchülerInnen der 1c beschäftigten sich mit den Ursachen und Auswirkungen des Cybermobbings und lernten 10 Tipps kennen, wie man sich schützen und auch wehren kann!


Click to play this Smilebox slideshow
Create your own slideshow - Powered by Smilebox
Personalize your own free slideshow

Sonntag, 16. Februar 2014

So verhalte ich mich im Netz

Mit Hilfe der vielerorts bekannten Videos auf www.sheeplive.eu/ lernte die 2d noch einmal, welche Gefahren  (besonders für Kinder und Jugendliche) im Internet lauern - und wie man sich am besten davor schützt.

Jeweils 2 SchülerInnen arbeiteten an  einem Thema (Video) und präsentierten es im Anschluss der Klasse. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen....

Samstag, 15. Februar 2014

Montag, 10. Februar 2014

Safer Internet -Schulung für das LehrerInnenteam der SMS Matzen

Um das Internet im Unterricht verantwortungsvoll, sicher und bestmöglich nutzen zu können, wurde das Lehrerinnenteam der SMS Matzen natürlich auch intensiv geschult:

Click to play this Smilebox slideshow
Create your own slideshow - Powered by Smilebox
Customize your own free slideshow

Richtiges Recherchieren im Internet

Wie heißt die Hauptstadt von Australien?

Ist das Uralgebirge wirklich die Grenze zwischen Europa und Asien?

Die 2d trainierte in einigen Unterrichtsstunden, wie man schnell und unkompliziert Informationen im Internet sucht und findet.

Sonntag, 9. Februar 2014

Safer - Internet - Workshops für alle Klassen


Als moderne, offene und innovative Schule ist für die SMS Matzen klar, dass wir neue Medien und das Internet nicht nur tagtäglich nützen, sondern wir wollen auch wissen, wie wir richtig damit umgehen, wie wir uns vor Fehlern schützen und welche Gefahren lauern. Daher stehen im Februar (und nicht nur da...) eine Reihe von Workshops, Info-Veranstaltungen, Projekten und Schulstunden zum Thema "Safer Internet" auf dem Programm.

Samstag, 8. Februar 2014

Rat auf Draht hilft

http://www.rataufdraht.at/


Hier findest du Hilfe zu unterschiedlichen Themen - auch zum Thema Internet, Cybermobbing, Computernutzung, Rechte.....!!!
Rat auf Draht